Ich werde bei fast allen Gelegenheiten mit Fragen gelöchert, sobald mein Berufsstand klar wird. Die Frage, die ich derzeit am meisten höre, ist: „Ich möchte mich einfach besser fühlen, mehr Energie haben, produktiver arbeiten – aber ich schaffe es zeitlich nicht, regelmäßig Sport zu treiben oder zu meditieren. Was soll ich tun?“

Hier sind drei simple Tipps, die Wunder in deinem Energiehaushalt bewirken:

Trinke täglich mindestens 2 Liter Wasser

So wird dein Körper jeden Tag gut durch gespült. Dazu gehören weder Kräutertees noch Kaffee oder Säfte: Es geht um 2 Liter klares Wasser pro Tag!

Schlafe 1 Stunde länger

Schlaf ist der Energie-Boost Nummer 1. Musst du abends wirklich noch fernsehen oder länger arbeiten? Geh einfach eine Stunde früher ins Bett und du wirst sehen: Deine Produktivität am nächsten Tag steigert sich.

Entspanne dich jeden Tag für 10 Minuten

Ohne jegliche Ablenkungen. Kein Telefon, keine Kinder, kein Computer, kein Buch, keine Musik … nur du und dein Atem. Stell dir einen Wecker auf 10 Minuten, mach es dir bequem, atme tief durch und los geht’s.

 

Folge diesen 3 Punkten für die nächsten 7 Tage – und wenn du Lust hast, berichte mir in einem Kommentar, wie es dir dann ergeht. Ich bin gespannt, viel Erfolg!